Ich glaube, meine Mutter ist betrunken. Sie hat keinen festen Stand und sie sieht sehr benebelt aus. Aber vielleicht ist sie auch einfach schlaftrunken. Ich mag das nicht. Von der Flasche Wein ist zwar einiges weg, es stehen aber auch zwei Gläser auf dem Tisch. Und ich weiß nicht, was sie am Tag vorher getrunken haben - Mama und Papa.

Papa trinkt auch. Und da sehe ich es sofort, wenn er zuviel hat. Ich sehe es an seinen Augen, ich sehe es an seiner Haut und ich rieche es. Nicht unbedingt durch eine Fahne, sondern er dünstet dann was aus. Ich hasse es, wenn er betrunken ist. Ich hasse ihn dann. Mama hasst ihn auch dafür. Und jetzt ist sie selber?

Hab vorher noch Stern angeschaut - Joey Kelly läuft einen "Überlebens-Marathon", bei dem er nur Sachen vom Wegesrand essen darf und nur Wasser aus Flüssen und so. Und er muss jeden Tag eine bestimmte Strecke laufen. Ein Mann, Rüdiger Nehberg, hat diesen Marathon 1981 bereits gemacht. Und Joey Kelly macht das nun nach, nachdem er bei dem Mann in 'Lehre' im Survival-Training gemacht hat.
Ich finde das toll. Nehberg lief damals fast 1000 km in 23 Tagen. Ich will auch laufen. Ohne Ziel, ohne Zeitdruck. Einfach laufen. Das fänd ich super.

 

16.9.10 00:17
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen